news release

Vectra gibt für erstes Halbjahr 2018 ein Wachstum von 138 Prozent, den Ausbau seiner KI-Plattform und eine wichtige Partnerschaft im Bereich Cybersicherheit bekannt

Sorry, this news release has not been published yet, check back later!

July 25, 2018

Vectra, Marktführer für KI-basierte Erkennung und Verfolgung von Cyberangriffen, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen im ersten Halbjahr 2018 seinen jährlichen Umsatz gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr um 138 Prozent steigern konnte (Annual Recurring Revenue). Im zweiten Quartal führte Vectra Cognito Recall für die KI-unterstützte Bedrohungssuche und Untersuchung von IT-Sicherheitsvorfällen ein. Das Unternehmen kündigte zudem eine wichtige Technologiepartnerschaft und Produktintegration mit CrowdStrike an, erhielt fünf neue Patente sowie eine Branchenauszeichnung.

„Vectra gewinnt weiter an Dynamik“, erklärt Hitesh Sheth, President und CEO von Vectra. „Neben einem Umsatzwachstum von 138 Prozent konnten wir unseren Kundenstamm in den wichtigsten Branchen, darunter Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Automobilindustrie, Fertigung und Gesundheitswesen, vergrößern.“

Highlights im ersten Halbjahr 2018 Die wichtigsten Fortschritte und Treiber für das Geschäft von Vectra im ersten Halbjahr 2018 waren:

  • Eine wesentliche Erweiterung der Vectra Cognito Plattform durch Cognito Recall. Cognito Recall analysiert eine große Menge angereicherter Metadaten und hilft hochqualifizierten IT-Sicherheitsanalysten bei der Suche nach Sicherheitsvorfällen und beim KI-basierten Threathunting.
  • Eine wichtige Technologieintegration und Partnerschaft mit CrowdStrike. Gemeinsam schaffen Vectra Cognito und CrowdStrike Falcon Insight™ einen effizienten Workflow für den Betrieb der IT-Sicherheit, der die Reaktions- und Untersuchungszeit verkürzt und es Sicherheitsteams ermöglicht, Bedrohungen mit hohem Risiko schnell zu entschärfen.
  • Die Verfügbarkeit der Cognito Plattform im Rahmen des Department of Homeland Security (DHS) Continuous Diagnostics and Mitigation (CDM)-Programms in den USA. Damit wird es 66 Bundesbehörden sowie nationalen und lokalen Behörden ermöglicht, Cybersicherheitsprodukte von Vectra zu erwerben.
  • Der Abschluss einer Serie-D-Finanzierungsrunde im Umfang von 36 Millionen US-Dollar unter der Leitung von Atlantic Bridge. Der Ireland Strategic Investment Fund (ISIF) und Nissho Electronics Corp. beteiligten sich ebenfalls an dieser Finanzierungsrunde zusammen mit den treuen Investoren Khosla Ventures, Accel Partners, IA Ventures, AME Cloud Ventures, DAG Ventures und Wipro Ventures. Dadurch beläuft sich die Gesamtfinanzierung von Vectra bis heute auf 123 Millionen US-Dollar.
  • Eröffnung eines neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Dublin. Dieses Zentrum in Irland wird es dem Unternehmen ermöglichen, sein Produktportfolio rasch zu erweitern, die globale Reichweite für „Fortune 500“-Kunden zu erhöhen und in den nächsten fünf Jahren bis zu 100 Arbeitsplätze in Irland zu schaffen.
  • Fünf US-Patente (Nr. 09930053, 9847968, 9807110, 9900336 und 9853988) für erweiterte Cybersicherheitsanalysefunktionen, die durch KI automatisiert werden. Diese Patente sowie die im Jahr 2017 erteilten Patente 9565208, 96025 und 9628512 belegen die anhaltende Ergiebigkeit der Zusammenarbeit von Sicherheitsforschung und Datenwissenschaft, um das Verhalten von Angreifern besser sichtbar zu machen.

Branchenauszeichnungen

  • Vectra wurde zu einer Red Herring 2018 Top 100 North America Company ernannt, womit die vielversprechendsten Technologieunternehmen des Jahres in den USA ausgezeichnet werden. Die Unternehmen auf der Red Herring Top 100-Liste werden nach ihrer technologischen Innovation, finanziellen Leistungsfähigkeit, Geschäftsstrategie und Marktdurchdringung ausgewählt.
  • JMP Securities hat Vectra in die „Super 70“-Liste 2018 aufgenommen. Die jährliche Liste zeigt die „heißesten“ und strategisch am besten positionierten Privatunternehmen in den Bereichen Cybersicherheit, Datenmanagement und Kommunikationsinfrastruktur.
  • CRN, eine Marke von The Channel Company, hat Vectra auf die jährliche „Security 100“-Liste für 2018 gesetzt. Die Liste ist eine Anerkennung der attraktivsten Sicherheitsunternehmen in fünf Klassifizierungen – und Vectra war einer der ausgezeichneten Anbieter in der Kategorie Netzwerksicherheit.
  • Vectra erhielt vier Gold Stevie Awards, darunter „Most Innovative Tech Company of the Year“.
  • Vectra ist auf der Black Hat USA 2018 (Messestand 1028) vertreten, die vom 4. bis 9. August im Mandalay Bay Resort in Las Vegas stattfindet. Experten von Vectra stellen die Cognito Plattform vor und diskutieren, wie sich KI zur Erkennung und Verfolgung von Cyberangreifer einsetzen lässt.

Weitere Informationen über Vectra und die Cognito Plattform finden Sie unter https://vectra.ai/dach.

# # # ENDE # # #

Über VectraVectra® verändert die Cybersicherheit mittels künstlicher Intelligenz (KI). Die Plattform Cognito™ erweitert die Fähigkeiten von Bedrohungsjägern und automatisiert die Erkennung von Cyberangriffen in Rechenzentrums- und Cloud-Workloads bis hin zu Benutzer- und IoT-Geräten. Cognito korreliert Bedrohungen, priorisiert Hosts basierend auf Risiken und bietet einen umfassenden Kontext, um die Reaktion auf Vorfälle mit bestehenden Sicherheitssystemen zu ermöglichen. Dadurch wird der Arbeitsaufwand für Sicherheitsoperationen um das 32-Fache reduziert. Das Unternehmen besitzt zehn US-Patente plus elf angemeldete Patente für Cybersicherheitsanwendungen des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz. Vectra hat seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien, und seinen europäischen Hauptsitz in Zürich. Weitere Informationen finden Sie unter vectra.ai/dach.

Media contact

press@vectra.ai

Most recent news releases

Vectra Named to the 2019 CB Insights AI 100 List of Most Innovative Artificial Intelligence Startups

February 6, 2019
Read news release

Vectra in die „2019 CB Insights AI 100“ - Liste der innovativsten Startups für künstliche Intelligenz aufgenommen

February 6, 2019
Read news release

SecureLink partners with Vectra AI to power real-time detection of stealthy cyberattacks

January 30, 2019
Read news release